News


  • Venen-Training im Alltag 23. Juni 2017
    Mit diesen sieben Übungen beugen Sie schweren Beinen vor. Sie lassen sich ganz einfach in den Alltag integrieren
  • Diese Gesundheitsbegriffe führen in die Irre 23. Juni 2017
    Schaufensterkrankheit, Verstopfung, Blutarmut: Bei diesen Wörtern glaubt man sofort zu wissen, was im Körper gerade schief läuft. Zu Unrecht. Wir klären sechs Irrtümer auf
  • So wichtig ist Springen für die Motorik 23. Juni 2017
    Beim Springen stärken Kinder ihre Muskelkraft und schulen den Gleichgewichtssinn. Unser Experte erklärt, warum Hüpfen gesund ist
  • Tremor: Therapien gegen das Zittern 23. Juni 2017
    Wenn sich Muskeln unkontrolliert bewegen, sollten Patienten und Ärzte auf die Suche nach der Ursache gehen. Denn es gibt wirksame Behandlungsmöglichkeiten
  • Keine Scham vor Hilfsmitteln 22. Juni 2017
    Hörgeräte, Rollatoren und Treppenlifte können Alltag erleichtern – wenn man sie denn nutzt. Doch viele Senioren fürchten, dann als gebrechlich zu gelten
  • Können schon Kinder transsexuell sein? 22. Juni 2017
    Transsexuelle merken oft früh, dass ihr Körper nicht zu ihnen passt. Neben Psychologen und Ärzten sind ihre wichtigsten Unterstützer die Eltern. Wie diese richtig reagieren
  • Mit Versicherungen vorsorgen 22. Juni 2017
    Mit den richtigen Verträgen können Sie finanzielle Risiken verringern. Was zu Ihrer Lebenssituation passt – vom Azubi bis zum Besserverdiener
  • Tropfen, Gel und Salben im Auge anwenden 21. Juni 2017
    Trockene Augen, Entzündung, grüner Star: Augenerkrankungen werden oft mit Tropfen, manchmal auch mit Salbe oder Gel behandelt. Wir zeigen zwei Methoden, wie Sie die Medikamente richtig anwenden
  • Zuzahlungsbefreiung bei Medikamenten 21. Juni 2017
    Bei vielen medizinischen Leistungen müssen gesetzlich Versicherte eine Zuzahlung leisten. Von diesem Eigenanteil kann man sich unter bestimmten Umständen befreien lassen
  • Sexualität 2017: Was Frauen fühlen 21. Juni 2017
    Noch nie konnten Frauen ihre Bedürfnisse so offen ausleben wie heute – theoretisch zumindest. Den Weg zu einem erfüllten Liebesleben muss dennoch jede selbst für sich finden